C O N T E N T - S I N G L E . P H P
A C F : G A L E R I E
A C F : I N F O B O X

Das Museum für Kommunikation steht zur Langen Nacht der Wissenschaften unter dem Motto „Das Geheimnis der Hieroglyphen“. Vom Entziffern der Schriftzeichen der Hochkultur am Nil bis zum Grabungsalltag von Archäologen können Besucherinnen und Besucher in die spannende Welt einer vergangenen Kultur eintauchen.
Eintrittskarten inkl. Fahrten mit VAG und Sonderbuslinien: 12 Euro, ermäßigt 8 Euro, ein Vollzahler-Ticket gilt auch für zwei Kinder bis einschließlich 12 Jahren. Weitere Informationen unter: http://www.nacht-der-wissenschaften.de/2017/home/


A C F : dechents flexible Inhalte ANFANG

21. Oktober 2017 · 18, 20, 22 Uhr · Konferenzraum 2, 2. OG · 25 Minuten ·

Abendprogramm: Das Abenteuer der Hieroglyphen-Entzifferung

Der Ägyptologe und Sennedjem-Experte Dr. Wolfgang Wettengel schildert, wie mithilfe des Steines von Rosetta die Hieroglyphen entziffert wurden.

21. Oktober 2017 · 18 bis 23 Uhr, stündlich · Museumseingang, 2. OG · 25 Minuten ·

Abendprogramm: Ein Besuch im Grab des Sennedjem

Führung: In einem geführten Besuch im rekonstruierten Grab des ägyptischen Kunsthandwerkers Sennedjem erhalten Besucherinnen und Besucher Einblick in die Jenseitsvorstellungen der Alten Ägypter.

21. Oktober 2017 · 18 bis 1 Uhr, durchgehend · Dauerausstellung, 2. OG ·

Abendprogramm: Grabkammer des Sennedjem - digital erweitert

Aktion: Bei einem virtuellen Gang mit dem Game-Controller in die Grabkammer wird Grabungsgeschichte erlebbar.

21. Oktober 2017 · 18.30 Uhr / 20.30 Uhr / 22.30 Uhr · Foyer, 2. OG · 25 Minuten ·

Abendprogramm: Archäologie verstehen

Aktion: Besucherinnen und Besucher erhalten einen Einblick in verschiedene archäologische Projekte, archäologische Grabungsverfahren und den Berufsalltag von Archäologen.

21. Oktober 2017 · 19.30 Uhr / 21.30 Uhr / 23.30 Uhr · 2. OG · 25 Minuten ·

Abendprogramm: Die Farben des Alten Ägypten

Aktion: Besucherinnen und Besucher erfahren, aus welchen Materialien und mithilfe welcher Techniken die Alten Ägypter Farben aus Pigmenten und Bindemitteln herstellten. Am Beispiel einer Farbe können sie dies zusammen mit dem Maler Klaus-Martin Grebe, der Sennedjems Grabkammer nachgemalt hat, erforschen.

21. Oktober 2017 · 18 bis 24 Uhr · Schreibwerkstatt, 2. OG ·

Abendprogramm: Hieroglyphen-Werkstatt

Offenes Angebot: Unsere Schreib-Werkstatt verwandelt sich im Zeichen der Hieroglyphen. Nehmen Sie Platz und üben sich im Schreiben auf Papyrus.

21. Oktober 2017 · Vortrag: 19 Uhr / 21 Uhr / 23 Uhr sowie Ausstellung 18 bis 1 Uhr · Konferenzsaal II, 2. OG ·

Abendprogramm: Hieroglyphen reloaded

Zu Gast: Style Scouts Graffiti Akademie mit dem Vortrag "Graffiti als moderne Hieroglyphen" und der Ausstellung "Geschichte und Techniken von Graffiti und Street Art"

21. Oktober 2017 · 14 bis 1 Uhr · Lounge, 2. OG ·

Abendprogramm: Egyptian Bar

Entspannen Sie an unserer Egyptian Bar!

A C F : dechents flexible Inhalte ENDE