C O N T E N T - E V E N T . P H P
Schließen

Dienstag, 15. März 2016 19.00 Uhr - 21.00 Uhr

Referent: Kevin Marschall ist wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität Kassel mit dem Fachgebiet Öffentliches Recht und hier insbesondere das Umwelt- und Technikrecht. Er wird an diesem Abend über die rechtlichen Chancen und Risiken referieren, die es bei der Betrugsaufdeckung und Beweisbarkeit durch Datenanalysen gibt.

Kurzbeschreibung: Technische Möglichkeiten zur Datenanalyse sind weitreichend vorhanden. Big Data-Anwendungen erreichen auch die Bild- und Textforensik zur Aufdeckung von Betrugsversuchen. Wie gestalten sich die rechtlichen Rahmenbedingungen des Einsatzes und der Nutzung der Ergebnisse? Anhand von vielen Beispielen wird die derzeitige Rechtslage dargestellt un der Blick auf noch offene Fragestellungen geöffnet.

Kosten: Eintritt frei