C O N T E N T - S I N G L E . P H P
Sonderausstellung "Stille Post"

21. Juli bis 10. September 2017

Sonderausstellung "Stille Post"

A C F : G A L E R I E
A C F : I N F O B O X

Hören, verstehen, weitersagen und dabei zusammen lachen und überlegen. Jeder kennt das beliebte Kinderspiel: Stille Post. Dabei entsteht ganz selbstverständlich Nähe. Auch die Kommunikation von Mensch zu Mensch funktioniert nach diesem Prinzip – zwischen Alt und Jung oder Menschen verschiedener Herkunft.

Das Projekt der renommierten Münchner Fotografin Herlinde Koelbl zeigt Schwarz-Weiß-Portraits von Frauen, Männern und Kindern aus 16 Nationen von allen fünf Kontinenten. Darunter sind Prominente, wie etwa die Schauspielerin Sunnyi Melles, der Barbesitzer Charles Schumann oder die Moderatorin Amelie Fried.

Die 28 ungleichen Paare verbindet, dass sie sich eine Botschaft zuflüstern, deren Inhalt dem Betrachter verborgen bleibt. Intime Momente des Flüsterns und Lauschens hat Herlinde Koelbl mit ihrer Kamera festgehalten. Sie offenbaren Vertrauen, das Sprachbarrieren überwindet und kulturelle Unterschiede aufhebt. Gedanken und Worte auszutauschen, ermöglicht ein tiefergehendes Verständnis von unterschiedlichen Lebenswelten.


A C F : dechents flexible Inhalte ANFANG
A C F : dechents flexible Inhalte ENDE