C O N T E N T - S I N G L E . P H P
Logo des Kulturhackathon Coding da Vinci Süd 2019
Schließen

Museum für Kommunikation Nürnberg stellt offene Kulturdaten zur Verfügung

Logo des Kulturhackathon Coding da Vinci Süd 2019
A C F : G A L E R I E
A C F : I N F O B O X

Der Kultur-Hackathon Coding da Vinci fand im Frühjahr 2019 zum ersten Mal auch im Süden Deutschlands statt! Das Event vernetzt die Kultur- und Technikwelt miteinander und zeigt, welches Potential in offenen Kulturdaten steckt. Sechs Wochen lang haben rund 20 Entwickler*innen-Teams eng zusammengearbeitet und die Daten von 31 Kulturinstitutionen in innovative Projekte verwandelt. Apps, Websites, VR/AR-Umsetzungen oder interaktive Installationen sind so entstanden.

Das Museum für Kommunikation Nürnberg war mit einem Datensatz von 111 internationalen Postbeuteln aus den Beständen der Museumsstiftung Post und Telekommunikation dabei, und zwei Teams haben mit den Projekten cover.boutique und
Global Postmaster unsere Sammlungsobjekte verarbeitet.

Am 18. Mai 2019 wurden die Gewinner des Kultur-Hackathons bei der öffentlichen Präsentation und Preisverleihung in der Tafelhalle im KunstKulturQuartier in Nürnberg gekürt. Eine Jury zeichnete die besten Projekte in den Kategorien „Most Technical“, „Most Useful“, „Best Design“ und „Funniest Hack“ aus. Außerdem gab es einen Publikumspreis. Das Projekt Cover.boutique erhielt die Auszeichnung für „Best Design“.

Aber auch Interessierte, die jetzt nicht dabei waren, können jederzeit auf die Daten zugreifen und daraus eine Anwendung entwickeln. Die Daten sowie die Ergebnisse von Coding da Vinci Süd werden unter einer offenen Lizenz für die weitere (Nach-) Nutzung veröffentlicht.

Alle Projekte, die bei Coding da Vinci Süd 2019 entstanden sind, finden Sie hier.


A C F : dechents flexible Inhalte ANFANG
A C F : dechents flexible Inhalte ENDE