C O N T E N T - S I N G L E . P H P
A C F : G A L E R I E
A C F : I N F O B O X

Kosten: Stadtverführungstürmchen – VVK 9 Euro, mit ZAC-Rabatt 7,20 Euro, Tageskasse 10 Euro, unter 12 Jahren frei.
Treffpunkt: Museumseingang, 2. OG

Ab 22. Juli 2019 liegt das gedruckte Programmheft der Stadt(ver)führungen aus, zum Download des gesamten Programms geht es hier.

Freitag bis Sonntag, 20. – 22.9.2019

Auch dieses Jahr ist das Museum für Kommunikation Nürnberg wieder beim dreitägigen Führungsmarathon „Stadt(ver)führungen“ dabei. Die Besucherinnen und Besucher kommen dabei ganz besonderen Geheimnissen auf die Spur:

Freitag, 20.9.2019; 18.00 Uhr
Dem Post- und Fernmeldegeheimnis auf der Spur (Nr. 226)
Schätze aus dem Depot und Postgeheimnisse

Sammlungsleiter Dr. Veit Didczuneit zeigt Schätze aus dem Depot und erzählt bewahrte und verratene Postgeheimnisse. Wie ist es bei der Fernmeldetechnik? Ob ein Telefongespräch früher sicher war, weiß das Fräulein vom Amt, das alles hören konnte und nichts weitererzählte, oder? Und wie kann an Vermittlungsanlagen abgehört werden? Das erklärt der ehemalige Telekomtechniker Rainer Eck.

Samstag, 21.9.2019; 14.00 Uhr
Geheime Verschwörung oder öffentliche Sensation? (Nr. 232)
Theorien rund um die Mondlandung

Kaum ein Ereignis scheint so öffentlich wie die Mondlandung 1969: Um die 600 Millionen Menschen sahen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond live im Fernsehen. Doch bis heute halten sich Verschwörungstheorien, die ein Geheimnis dahinter vermuten. Worauf sind sie zurückzuführen und was ist dran?

Themenführung in der Ausstellung „Raumschiff Wohnzimmer. Die Mondlandung als Medienereignis“ mit Ausstellungskurator Rainer Bobon

Samstag, 21.9.2019 und Sonntag, 22.9.2019; jeweils um 15.00 Uhr
Mit dem Postbus zu geheimen Orten des Kalten Kriegs (Nr. 175)
Nachrichtendienste in Nürnberg

Die Führung ist ausgebucht!

Eine Reise mit dem Kraftpostbus aus dem Jahr 1956 zurück in die Zeit als Postbeamte noch Geheimnisträger waren, bei Behörden Atombunker eingerichtet wurden und der CIA Abhörstationen unterhielt. Die Fahrt führt in Nürnbergs Norden zu Orten, an denen Nachrichtendienste tätig waren. Streng geheim – nach der Wende zeigte sich, dass die Stasi Bescheid wusste.

Eine Veranstaltung mit dem ehemaligen Telekomtechniker Rainer Eck.

Sonntag, 22.9.2019; 11.00 Uhr
Geheime Technik! Vom Codieren und Chiffrieren (Nr. 175)
Alles rund um Verschlüsselungsgeräte

Entdecken Sie unsere Verschlüsselungsgeräte von der Caesarscheibe bis zur Enigma. Sehen Sie, wie ausgeklügelte kryptographische Verfahren Informationen geheim halten, vor unbefugtem Zugriff schützen und geknackt werden. Das Militär, ein Liebespaar, Onlineshops: Wer verschlüsselt wie und warum?

Eine Veranstaltung mit Museumspädagogin Elke Schneider.

Sonntag, 22.9.2019; 13.00 Uhr
Datenklau? Streng geheime Passwörter (Nr. 122)
Passwort-Werkstatt

Wer im Internet unterwegs ist, braucht Passwörter. Diese Zugangscodes müssen sehr sicher sein, aber auch gut merkbar. Entdeckt bei unseren Verschlüsselungsmaschinen, wie Geheimschriften funktionieren, und erfindet anschließend in der Passwort-Werkstatt spielend leicht schwer knackbare Passwörter.

Eine Veranstaltung für Kinder ab 8 Jahren und die ganze Familie mit Museumspädagogin Elke Schneider.


A C F : dechents flexible Inhalte ANFANG
A C F : dechents flexible Inhalte ENDE