C O N T E N T - E V E N T . P H P
Schließen

Dienstag, 21. Juli 2020 19.00 Uhr - 20.30 Uhr

Tracing-Apps, Gästelisten oder Wärmebildkameras – zahlreiche Instrumente zur Eindämmung der Covid 19-Pandemie greifen auf personenbezogene Daten zu und erzeugen damit Datenschutzfragen und –besorgnisse. Alexander Filip, zuständiger Referatsleiter im Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht, zeigt in seinem online Vortrag die aktuellen Diskussionsfelder auf. Gleichzeitig beleuchtet er den Beitrag der Datenschutzbehörden in Deutschland und Europa zur Bekämpfung der Pandemie. Die Veranstaltung findet digital über zoom statt. Die Plätze sind begrenzt. Bitte melden Sie sich daher bis zum 19. Juli 2020 über
mkn.anmeldung@mspt.de an. Kurz vor der Veranstaltung versenden wir den Teilnahmelink per Email.

Eine Veranstaltung in der Reihe „Daten-Dienstag“, einer Vortragsreihe rund um das Thema Datenschutz, die das Museum für Kommunikation in Kooperation mit dem Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) und dem Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V. veranstaltet.

Referent: Alexander Filip, Referatsleiter, Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht

Die Teilnahme ist kostenfrei.


Anmeldung:
Bitte melden Sie sich bis zum 19. Juli 2020 über mkn.anmeldung@mspt.de an.

 

#_LOCATIONMAP