C O N T E N T - E V E N T . P H P
Schließen

Dienstag, 7. April 2020 14.00 Uhr - 14.30 Uhr

Öffentliche Kurzführung mit einem Espresso zum Abschluss:
Als 1826 erstmals ein „Lichtbild“ dauerhaft gespeichert werden konnte, war die Grundlage der Fotografie gelegt. Die Technik entwickelte sich rasant weiter bis hin zur Stereoskopie, bei der ein Apparat, in den Stereofotografien eingelegt wurden, räumliche Tiefe wahrnehmen ließ. Um 1900 beeindruckte dies Menschen ähnlich, wie es heute Virtual Reality tut.

Ein Angebot im Rahmen der Reihe „Expressführung“ im Museum für Kommunikation Nürnberg. Die Reihe bietet immer am ersten Dienstag im Monat um 14 Uhr eine 30-minütige Kurzführung. Anschließend können Sie bei einem gemeinsamen Kaffee im Museumsrestaurant „TINTO – tapas y vino“ ins Gespräch kommen. Die Teilnahme ist im Museumseintritt enthalten.

Treffpunkt: Museumseingang, 2. Etage
Kosten: Museumseintritt – die Führung ist kostenlos

 

#_LOCATIONMAP