C O N T E N T - E V E N T . P H P
Schließen

Mittwoch, 22. Mai 2019 19.00 Uhr - 21.00 Uhr

Mondlandungen. Imaginations- und Rezeptionswelten

„Weltraumarchitektur. Gedacht – gebaut – gedeutet“

Die Vorstellung, in der Luft zu wohnen, inspirierte Künstler und Architekten seit den Anfängen der Luft- und Raumfahrt und parallel zur technologischen Entwicklung. Ihren Projekten widmet der Vortrag eine Geschichte der utopischen und der gebauten Weltraumarchitektur in drei Akten.

Zentrales Ziel der Vorlesungsreihe im Museum für Kommunikation ist es, Vergangenheit und Zukunft von Mond-Missionen nachzugehen. Dabei werden die transnationalen, politischen, medialen sowie fiktiven Facetten des Themas berücksichtigt. So reicht die Vorlesungsreihe weit hinaus über die Mission von Apollo 11. Diese erreichte ihren Höhepunkt vor fünfzig Jahren, als erstmals ein Mensch den Erdtrabanten betrat und ist Ausgangspunkt für die Ausstellung „Raumschiff Wohnzimmer. Die Mondlandung als Medienereignis“.

Die Ringvorlesung wird veranstaltet vom Museum für Kommunikation Nürnberg und der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg/ ITM (Institut für Theater- und Medienwissenschaft) und IMZ (Interdisziplinäres Medienwissenschaftliches Zentrum).

Referentin: Eva Wattolik, Institut für Kunstgeschichte FAU Erlangen

Eintritt frei, die Ausstellung kann ab 18 Uhr besucht werden.