C O N T E N T - P A G E . P H P

In diesem besonderen Jahr
haben fantasievolle Online-Angebote des
Museums für Kommunikation Kindern und ihren Familien
die Vorweihnachtszeit verschönert. Und zum Jahreswechsel kommen neue Ideen!

Inhalt:

Winterferien und Jahreswechel
Besondere Neujahrsgrüße
Gute Vorsätze – schön gestaltet!

Online-Konzerte
Trommeln für den Weihnachtsmann
Kling, Glöckchen, Klingelingeling

Online-Lesung
Wir Buddenbergs

Mitmachangebote
Historische Weihnachtskarten zum Ausmalen
Ideen für die Post ans Christkind
Päckchen und Papier selbst gestalten
Engelchens Eilbriefe

Postkutschenfahrten
Virtuell durch die Nürnberger Altstadt

Winterferien und Jahreswechsel

Besondere Neujahrsgrüße

✨💫🔮 Kaum ist Weihnachten vorbei, geht es auf die nächsten besonderen Tage zu. Das eine Jahr geht zu Ende, das nächste kommt. So nah fühlt sich Zukunft selten an 🥳 Das ist mit Hoffnungen und Wünschen verbunden und ein guter Anlass für Grußkarten💡Der gute Rutsch lässt sich perfekt ins Bild setzen. Aber der Jahreswechsel hat auch eine neue Zahl parat und diese will geübt werden. Oder rutscht Euch nicht noch manchmal im Februar die alte Zahl beim Schreiben raus? 🤔

Was kann ich zum neuen Jahr wünschen?

✳️ Einen guten Rutsch! Zur Herkunft dieser sprichwörtlichen Redensart gibt es verschiedene Ideen 🎿⛸️🛷😆
✳️ Alle guten Dinge: Glück, Gesundheit, gute Ideen, Zufriedenheit….
✳️ In dieser besonderen Zeit all das, auf das wir gerade verzichten müssen: Nähe, Treffen, Feiern, Reisen, Konzert-, Theater- und Museumsbesuche… 💙

Wer hilft dabei, dass die guten Wünsche in Erfüllung gehen?

🍀🐷🎩 Glücksbringer wie vierblättriges Kleeblatt, Schwein, Schornsteinfeger, Fliegenpilz…
🎉 Feuerwerk und Wunderkerze

Wie kann ich die neue Jahreszahl in Szene setzen?
✳️ Mit Stiften, Pinsel, Füller, Feder, Zahlenstempel ….
✳️ Probier mal: Augen zu und neue Zahl mit einem Strich schreiben

✳️ Nutze Leetspeak und ersetze Zahlen durch ähnlich aussehende Sonderzeichen oder Buchstaben. Wir wären z. B. MU53UM für K0mmun!k47!0n.

Leetspeak entwickelte sich als (Geheim-)Sprache der G4m3r. Heute findet sie sich an verschiedenen Stellen im Internet. Damit lassen sich Wortfilter umgehen, Passwörter sicherer machen und die neue Jahreszahl bekommt statt der 1 ein Ausrufezeichen 202 ! 💡

Wie mache ich aus dem Bild eine schmucke Karte?
➡️ Das entstresst: Schneide das Motiv aus und klebe es auf ein dickeres Papier
➡️ Das macht was her: Suche ein schönes Bild in einer Zeitschrift und nutze das für einen Rahmen. Einfach Dein Motiv aufkleben, mit Rand ausschneiden und auf die Karte kleben.

Gute Vorsätze – schön gestaltet!🍀📝🤗

Neues Jahr, neues Glück: Perfekt um gute Vorsätze zu fassen. Mehr Sport. Weniger Süßes. Nicht mehr beim Essen aufs Smartphone schauen. Nie wieder etwas auf den letzten Drücker erledigen. Nie mehr etwas vergessen. Öfter sauber machen. Immer gleich aufräumen. Endlich die guten Vorsätze vom letzten Jahr umsetzen. Das sind Dinge, die wir uns selbst vornehmen, oder auch Sachen, die wir uns von anderen wünschen. Aber kaum kehrt nach den Feiertagen der Alltag wieder ein: Puff … 🗯️💬💨

Wichtig für die Umsetzung ist nicht nur, dass die Vorsätze gut zu dir passen müssen. Wenn du sie schön gestaltest und in einem besonderen Gefäß aufbewahrst, steigt die Chance, dass du sie auch wirklich umsetzt.

Online-Konzerte

Online-Konzerte mit Hilde Pohl & Yogo Pausch
für Familien mit Kindern ab 3 Jahren.

Trommeln für den Weihnachtsmann

Steht der Nikolaus schon vor eurer Tür ? Oder ist es doch der Weihnachtsmann?
Auf alle Fälle muss man ihn ja dazu bringen, seine Geschenke an die richtige Adresse abzuliefern. Dazu bauen wir eine Trommel und locken ihn mit den richtigen Rhythmen zu euch Kindern.

Was man alles mit der Trommel so machen kann und welche Musik Hilde & Yogo dazu ausgewählt haben, seht ihr in unserem Online-Konzert.

Am besten ihr baut euch vorher schon die Trommel, damit ihr zu Hause mittrommeln könnt.

Macht ein Foto und schickt uns eure Weihnachts-Trommel – am besten im Querformat.

Sende uns das Foto per Mail an:

Eure Fotos könnt ihr dann in einer virtuellen Ausstellung ansehen.

Kling Glöckchen Klingeling

Soviel schöne Klänge gibt es vor dem Weihnachtsfest, und bestimmt klingelt es bei Euch allen jetzt auch und es kommen geheimnisvolle Päckchen an und am Weihnachtsabend klingelt das Christkind ganz fein und hell um euch unter den Christbaum zu führen.

Vorher ist aber noch volle Action zuhause: Plätzchen backen, Musik aussuchen und vor allem: Die Ohren spitzen und auf Hilde & Yogo hören: dann klingelt es bei euch bestimmt!

Dauer: 30 Minuten

Online-Lesung mit Antje Herden

Wir Buddenbergs – Das Geheimnis vor der Tür

Das zweite Abenteuer der dreibändigen Kinderbuchreihe „Wir Buddenbergs“ rund um eine verrückt-liebenswerte Familie ist eine ganz und gar nicht besinnliche Weihnachtsgeschichte für Menschen ab 8 Jahren – inklusive Wohlfühl-Spannung und dem guten Gefühl, dass am Ende immer alles gut wird. Die Autorin Antje Herden liest selbst online. Hört, seht und stellt gerne Eure Fragen an sie.

Mitmachangebote

Schöne historische Weihnachtskarten zum Ausmalen

Ob schwebender Engel mit Weihnachtsbaum über verschneiten Hausdächern, einem Lebkuchenmännchen oder einem Weihnachtsmann, der Geschenke durchs Fenster wirft, auf unserer Museumsseite stehen verschiedene Weihnachtspostkarten zum Herunterladen, Ausdrucken und Ausmalen bereit.

Vorbild sind historische Postkarten, die in den Jahren 1900 bis 1915 zum Weihnachtsfest verschickt wurden. Sie können online in einer kleinen Bildergalerie angesehen werden.

Engel und Tannenbaum:

„Neujahr kommen wir vielleicht nach Calbe aber es ist noch nicht bestimmt. Richard ist nicht munter.“: Diese Postkarte mit einem Motiv von Alfred Moritz Mailick diente 1902 als vage Ankündigung eines Neujahrsbesuchs.

Lebkuchen Weihnachten:

Herzliche (und leckere) Weihnachtsgrüße aus dem Jahr 1912 übermittelte diese Postkarte von Theo Stroefer´s Kunstverlag aus Nürnberg.

Weihnachtsmann als Geschenkbringer:

Um 1900 fand diese Weihnachtspostkarte des Verlags Martin Schlesinger ihren Weg von Wien nach Den Haag.

Kind und Tannenbaum:

Diese Postkarte wurde 1915, mitten im Ersten Weltkrieg, in Breslau verschickt.

Wunschzettel-Wochenende: Ideen für die Post ans Christkind

Wem hier nichts einfällt…! Am Wochenende des 1. Advent dürft Ihr alle Weihnachtswünsche sauber notieren, schön verzieren und an die richtige Stelle adressieren. Wer soll sich um die Erfüllung Eurer Wünsche kümmern: das Christkind in Himmelstadt oder der Weihnachtsmann in einem seiner Büros in Finnland, Grönland oder Kanada?

Da wir beste Kontakte zu den weihnachtlichen Hauptpersonen haben, gibt es die Adressen bei uns.

Päckchen und Papier selbst gemacht

Papier! 📜🗞️📚 Ein spannender Werkstoff – besonders an Weihnachten. Denn da spielt es eine besondere Rolle: Es verbirgt und schmückt gleichzeitig! Wenn man es selbst macht, wird es einzigartig. Mit unserer Anleitung gelingt Euch das garantiert gut.

Päckchen! ✨🎁🌟 Und die falten wir selbst. Ohne Klebstoff und perfekt zum Verpacken von kleinen Weihnachtsgeheimnissen. 

Engelchens Eilbriefe!

✨💌🌟 Diese können wir ganz schnell und ganz besonders machen: dafür schreiben wir einen Brief wie früher und schmücken diese mit Glitzer, Gold und Siegelwachs.

Was brauche ich dafür?
✳️ Papier, am besten quadratisch: eine Vorlage gibt es zum Download
✳️ Natürlich Schreibgeräte: Stift, Füller, Fineliner, Gänsekiel eventuell Buntstifte, Stempel etc., Stifte, Spray, Flitter…. in Gold
✳️ Kerzen- oder Siegel-Wachs🕯️
✳️ ein Siegelstempel, auch Petschaft genannt, ein Siegelring oder ersatzweise eine Gabel oder ein Korken mit Knopf, kleines Specksteinstück mit eingravierten Zeichen 🤩

Wie mache ich einen Brief wie früher?

  1. Du brauchst ein quadratisches Stück Papier. Nimm die Vorlage und schneide den überstehenden Teil an der gestrichelten Linie ab. ✂️
  2. Schreibe oder zeichne in das rechteckige Feld, was Du möchtest.
  3. Dann wird das Blatt zum Brief: Falte an den durchgezogenen Linien die dreieckigen Seiten zur Mitte hin. Erst die eine Seite, dann die andere Seite, schließlich die untere und als letztes die obere. Sieht aus wie ein moderne Briefumschlag 😃 nur sind die Seiten noch offen.
  4. Verschließe den Brief mit einem Siegel. Es kommt dorthin, wo sich die vier Ecken treffen. Zünde eine Kerze an – Achtung: Brandgefahr! Das Wachs schmilzt, tropfe es vorsichtig auf den Treffpunkt der Ecken, die Du mit einer Hand festhältst. Ist der Wachsklecks ausreichend groß, puste die Kerze aus und warte ein Momentchen. Dann drückst Du langsam und vorsichtig Dein Petschaft in das feuchte Wachs.
  5. Auf die Vorderseite schreibst Du den Namen des Adressaten☝️ Der besondere besondere Brief ist zur Übergabe fertig! 👏

Tipps

❇️ Besonders schön wird das Siegel, wenn Du Dein Petschaft auf ein Stempelkissen und anschließend ins Wachs drückst.
❇️ Möchtest Du mehrere Briefe versiegeln, halte ein Töpfchen mit Wasser bereit, in dem Du das Petschaft zwischendurch abkühlen kannst. 💦
❇️ Pssst, geheim! 🤫 Versiegelte Briefe sind sehr sicher: Wenn das Siegel einmal gebrochen ist, lässt es sich nicht wiederherstellen.

Virtuelle Postkutschenfahrten

Auch wenn die Museums-Postkutsche dieses Jahr ihre Runden leider nicht durch die vorweihnachtliche Nürnberger Altstadt ziehen darf, können große und kleine Kutschenfans digital auf eine gemächliche Zeitreise gehen.

Während einer virtuellen Postkutschentour auf dem Kutschbock oder mit dem 360 Grad-Panorama in der Kutsche können sich Erwachsene und Kinder auf ein paar Überraschungen freuen.