Neue Briefmarken und Sonderstempel – Erstverkaufstag der Philatelie

Das Museum für Kommunikation Nürnberg wird zur Sonderpostfiliale:

Am 1. Februar 2024 von 9:30 bis 16:30 Uhr sind alle Philatelist:innen und Interessierte zu einem exklusiven Sonderverkauf in die Lessingstraße 6 eingeladen.
Im Angebot stehen fünf brandneue Briefmarken des Monats Februar 2024, ein Tagesstempel, ein philatelistischer „Stempel des Monats“ sowie ein Sonderstempel.

Jeden Monat veröffentlicht die Deutsche Post mehrere neue Briefmarken zu unterschiedlichen Themen.

  • Die Motive im Februar 2024 sind drei Wohlfahrtmarken zu den Themen Pflege, Flüchtlingshilfe und Fluthilfe.
  • Hinzu kommt ein Sonderpostwertzeichen für den Schriftsteller Erich Kästner (1899 bis 1974) aus Anlass seines 125. Geburtstages.
  • Schließlich wird eine weitere Marke dem mittelalterlichen Sachsenspiegel gewidmet, dem vor 800 Jahren entstandenen bedeutendsten Rechtsbuch des Mittelalters.

Am Verkaufsstand der Deutschen Post im Museumsfoyer im Erdgeschoss sind nicht nur die neuen Marken, sondern alle Briefmarkenausgaben der letzten zwei Jahre erhältlich.

Dr. Alexander Plum, Leiter Produktmanagement Privatkunden Brief, freut sich über die gelungene Zusammenarbeit im Zuge der Eventreihe „Erstverkaufstage der Philatelie“: „Wir können auch in diesem Jahr ein breites Angebot für unsere Kundinnen und Kunden anbieten, worauf wir sehr stolz sind. Besonders möchten wir uns bei dem Museum für Kommunikation Nürnberg für die gute Zusammenarbeit bedanken. Gemeinsam können wir unsere neuen Produkte für alle Besucherinnen und Besucher erlebbar machen“.

Seit Januar 2024 findet die Veranstaltungsreihe „Erstverkaufstag der Philatelie“ monatlich im Wechsel im Museum für Kommunikation in Berlin, Frankfurt und Nürnberg statt. „Für Philatelist:innen und alle Schreibbegeisterten in der Region ist das eine tolle Chance, neue attraktive Postwertzeichen vor Ort zu erwerben und sich an den kleinen grafischen Kunstwerken zu erfreuen oder die eigene Sammlung zu ergänzen“, ist sich Museumsdirektorin Dr. Annabelle Hornung sicher.

Besucher:innen haben die Möglichkeit, ihre Briefmarken mit dem Stempel des Monats, dem Tagesstempel und dem Sonderstempel des Museums versehen zu lassen. Weitere Erstverkaufstage der Philatelie in Nürnberg sind 2.5., 5.9. und 5.12.2024.

Der Zugang zum Verkaufsstand ist kostenlos und barrierefrei möglich.

Termin: Donnerstag , 1. Februar 2024, 9.30 – 16.30 Uhr

Ort: Museum, Foyer

Kosten: Zugang ohne Eintritt möglich

top