C O N T E N T - S I N G L E . P H P
Kinder im Museum für Kommunikation Nürnberg
Schließen

In den Schulferien mit neuen und alten Medien experimentieren

Kinder im Museum für Kommunikation Nürnberg
A C F : G A L E R I E
A C F : I N F O B O X

In allen Ferien bieten wir fantasievolle Programme mit viel Aktion für Kinder zu wechselnden Themen.

Herbstferien: Halloween – Die Nacht der Kürbisgeister und Fratzenmasken

Wir bringen Licht und Spaß in die gruseligste Nacht des Jahres. Weshalb gibt es Halloween? Welche Geschichten ranken sich darum und welche Bräuche sind damit verbunden? Das erforschen wir und machen natürlich viele Sachen selbst. So üben wir das Gruseln und alles, was dazu gehört.

Bitte Brotzeit mitbringen!

Für: Kinder von 8 bis 12 Jahren
Termin: Mittwoch, 31.10.2018, 9.30 – 13.30 Uhr
Kosten: 10 Euro inkl. Material und Anleitung
Anmeldung: Tel. 0911 230 88-230 oder E-Mail mkn.anmeldung@mspt.de


A C F : dechents flexible Inhalte ANFANG

Dienstag, 7.8. bis Freitag, 10.8.2018; jeweils 10.00 – 13.00 Uhr · 8 bis 12 Jahre · 40 Euro, 20 Euro mit NBG-Pass ·

Einen Trickfilm selber machen! (Nr. 95)

In unserer Animationswerkstatt wird deine Fantasie lebendig! Junge Filmemacher/-innen können in kleinen Produktionsteams einen individuellen Legetrickfilm erstellen. Du willst deinen Superhelden oder deine Superheldin zum Leben erwecken? Tiere sprechen lassen? Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, also mach mit und entdecke, wie Bilder das Laufen lernen und welche Schritte vom Storyboard über die Trickbox und das Geräuschemachen bis zum fertigen Stop-Motion-Film nötig sind.

Bitte Brotzeit und Getränk mitbringen!

Donnerstag, 9.8.2018; 10.00 – 15.00 Uhr · 9 bis 12 Jahre · 8 Euro, 1 Euro mit NBG-Pass ·

Entdeckertour durch den Cyberspace (Nr. 120)

Bei dieser Entdeckertour im Museum für Kommunikation warten spannende Stationen auf Dich. Du erlebst und lernst viel über den Umgang mit deinem Smartphone. Dabei triffst Du nicht nur die Fachleute aus dem Museum, sondern auch von der Polizeiberatung Zeughaus und vom Social Media Team der Polizei Mittelfranken. Entdecke, wie Du Dich gefahrlos im Internet bewegst und lerne den richtigen Umgang mit interessanten Apps, Deinen persönlichen Daten und der Kommunikation über das Internet. Du darfst Dein Smartphone mitbringen, so dass Du speziell zu Deinen Interessen Fragen stellen kannst.

Science Camp in den Sommerferien

Auch 2018 können Nürnberger Kinder zwischen 8 und 13 Jahren wieder in der letzten August-Woche im Science Camp spielerisch in wissenschaftliche Themen eintauchen. Ein Tag von 9.00 bis 16.30 Uhr oder eine ganze Woche von Montag bis Freitag? Das entscheidet ihr. Veranstalter ist das Amt für Kultur und Freizeit (KuF) der Stadt Nürnberg, dort findet Ihr auch alle Details. Das Museum für Kommunikation Nürnberg ist mit drei Beiträgen 2018 mit dabei.

Informationen zur Anmeldung für alle Veranstaltungen des Science Camps:

Gesamtdauer Science Camp: Montag, 27.8. bis Freitag 31.8.2018, jeweils 9.00 – 16.30 Uhr inkl. einer Mittags- und Spielpause von 12.00 – 14.00 Uhr, Betreuung bereits ab 8.00 Uhr und bis 17.00 Uhr

Kosten: pro Tag 30 €, für die ganze Woche 120 € (beides inkl. Mittagsverpflegung)

Treffpunkt: Auf der Wöhrder Wiese direkt gegenüber vom Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne, von dort aus kommt Ihr mit Euren Betreuern direkt zu uns und kehrt auch wieder gemeinsam zurück.

Anmeldung: über das Jugendamt Nürnberg: https://www.nuernberg.de/internet/ferien/sciencecamp.html


Dienstag, 28.8.2018; 09.30 – 12.00 Uhr ·

Streng geheim! Von der Caesarscheibe bis zur Enigma!

In unserem Geheimkabinett warten spannende Geräte, die aus Texten scheinbar Buchstabensalat machen. Aber Eingeweihte können ihn verstehen! Man muss nur den Schlüssel dazu kennen. Dabei gibt es einfache Verfahren oder schwierige – monoalphabetisch oder polyalphabetisch genannt. Die jungen Forscherteams lernen verschiedene Verfahren kennen, erfahren etwas über Häufigkeitsanalyse und bauen schließlich ein eigenes Verschlüsselungsgerät.

Mittwoch, 29.8.2018; 9.30 Uhr – 12.00 Uhr ·

Vom Sehen zur Virtual Reality

Vom Phänomen der Camera obscura über das älteste erhaltene Foto bis zur Illusion der Virtual Reality gibt es im Museum eindrucksvolle Exponate. Was nimmt unser Auge wahr und was nimmt es falsch? Wie funktioniert das Sehen und wie können wir es beeinflussen? Diese Erkenntnisse setzen wir um in den Bau einer VR-Brille, mit deren Hilfe und den museumseigenen Smartphones wir den Augen etwas vorgaukeln können: Da wird aus einem zweidmensionalen Bild plötzlich ein dreidimensionaler Raum.

Freitag, 31.8.2018; 9.30 Uhr – 12.00 Uhr ·

Hör mal! Vom Telefon zum Ohr

Schneckentrompete, Kirchenglocke, das erste Telefon: Zahlreiche Objekte wollen im Museum entdeckt werden. Wie entstehen Töne? Wie hört das Ohr? Wie breitet sich Schall aus und wie kann man ihn an die richtige Stelle leiten? Dazu kommen viele Experimentierstationen: Kann man mit dem Ellenbogen hören? Wie bringt man eine Glocke zum Schweigen? Wie funktioniert ein Trommelfell? Nach einem Forschungsrundgang wenden wir die Erkenntnisse beim Bau von eigenen „Hör“geräten an.

A C F : dechents flexible Inhalte ENDE